Gernsheim am Rhein

...hier sind wir Zuhause!


Gernsheim ist eine Stadt im südhessischen Ried und gehört zum Kreis Groß-Gerau.

In den Stadtteilen Gernsheim, Allmendfeld und Klein-Rohrheim leben über 10 000 Einwohner. Die Gemarkung ist ca. 4011 Hektar groß.


Historie

Vorläufer der heutigen Stadt Gernsheim war ein römisches Kastell aus dem ersten Jahrhundert nach Christus.
Das Kastell wurde spätestens im 3. Jahrhundert verlassen, als die Römer das rechte Rheinufer aufgaben.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Gernsheim im Jahr 852 als fränkischer Königshof.

Stadtrechte bekam Gernsheim 1356 durch eine Urkunde Karls IV.; es wurde befestigt und erhielt ein Wasserschloss als kurfürstliche Residenz.


Um 1425 wurde Peter Schöffer, Mitarbeiter Johannes Gutenbergs bei der Erfindung des Buchdrucks, in Gernsheim geboren. Die Stadt Gernsheim, die ihm 1836 auf dem heute nach ihm benannten Platz ein steinernes Denkmal setzte, feiert den 1503 in Mainz verstorbenen Drucker als größten Sohn der Stadt und nennt sich heute offiziell Schöfferstadt.

In der Endphase des Zweiten Weltkriegs in Europa erreichen die amerikanischen Verbände Mitte März 1945 den Rhein zwischen Mainz und Mannheim. Zur Vorbereitung für deren Rheinüberquerung wurden die meisten Riedgemeinden am 25. und in der Nacht zum 26. März von der amerikanischen Artillerie beschossen. Am 26. März wurde Gernsheim dabei zu 40 % zerstört.

Der Wiederaufbau in den 1950er Jahren ging rasch vonstatten, und Gernsheim nahm eine große Zahl von Heimatvertriebenen und Flüchtlingen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten auf, deren Nachfahren heute noch im Städtischen Museum eine „Ostdeutsche Heimatstube“ unterhalten.

Der Zusatz "Schöfferstadt" wurde Gernsheim im Jahr 2003 offiziell vom Hessischen Innenministerium verliehen und verweist auf den bedeutenden Sohn der Stadt Peter Schöffer.


Lage und Verkehrsanbindung

Die zentrale Lage direkt am Rhein mit guter Anbindung im Ballungsraum zwischen Frankfurt und Mannheim macht Gernsheim zu einem idealen Ausgangspunkt in Südhessen.

Gernsheim liegt an den Bundesstraßen B 44 und B 426, hat einen direkten Anschluss zur Autobahn A67 über die sowohl Darmstadt als auch Mannheim oder Frankfurt in kurzer Zeit erreicht werden können.


Entfernung nach:

Darmstadt ~ 18 km
Worms ~ 25 km
Mannheim ~ 40 km
Mainz ~ 45 km
Flughafen Frankfurt ~ 45 km
Frankfurt ~ 50 km
Heidelberg ~ 50 km

 

Gernsheim hat einen Bahnhof mit Anschluss zur Regionalbahn (Riedbahn) und liegt etwa mittig auf der Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim.

Eine Rheinfähre verkehrt von Gernsheim aus in die rheinhessische Ortsgemeinde Eich.

Der tief im europäischen Binnenland gelegene Gernsheimer Rheinhafen ist an die Binnenschifffahrt angeschlossen und für Containerverladung ausgelegt.


Die Kombination aus Binnenschifffahrt, Autobahn- und Zuganbindungen macht Gernsheim zu einem logistischen Knotenpunkt im weit verzweigten Warenstrom.

Die IHK Darmstadt-Rhein-Main-Neckar bezeichnet Gernsheim nach Auswertung der jüngsten Analysen „Mittelzentren im Wettbewerb" als  „starken Industriestandort" mit bester Verkehrsanbindung in der Region Rhein-Main / Rhein-Neckar.

 

 

 

Lage von Gernsheim


Bedeutende Bauwerke

Pfarrkirche St. Maria Magdalena
Die Kirche wurde 1750 bis 1753 durch den Mainzer Baumeister Johann Valentin Thoman erbaut. Die Nebenkapellen und Chor wurden 1887 ergänzt, die Glasfenster1943.

Wallfahrtskirche Maria Einsiedel
Die Wallfahrtskirche Maria Einsiedel ist eine gotische Kirche mit zwei Marien-Gnadenbildern und ein Wallfahrtsort des Bistums Mainz.

Rathaus
Das zwölfachsige klassizistische Gebäude an der Ostseite des Marktplatzes wurde von Georg Moller entworfen. Es handelt sich um eine Rekonstruktion, da das Rathaus 1945 ausbrannte. 2005/2006 wurde es saniert.

Städtisches Museum
Am Peter-Schöffer-Platz steht das so genannte Peter-Schöffer-Haus, das 1978 als Museum eingerichtet wurde (renoviert 2002/2003 zum 500. Todestag des Buchdruckers). Vorher war das Gebäude, in dessen Nebengebäude Stadtbücherei und Feuerwehrmuseum untergebracht sind, städtische Volksschule, die Mitte der 1830er Jahre (die Einweihung des Gebäudes war im Jahr 1836) an Stelle des nach seiner Zerstörung abgetragenen Kurmainzer Wasserschlosses errichtet wurde.

Altes Elektrizitätswerk
1903 im Jugendstil erbaut, 1954 stillgelegt, ist heute Galerie und Lehrmuseum

Rheinbrücke
Am Rheinufer, in unmittelbarer Nähe des Hafens, befanden sich bis zum Abriss im Jahr 2015 die Überreste der ehemaligen Rheinbrücke. Sie wurde im März 1945 von der deutschen Wehrmacht vor den von der anderen Rheinseite her heranrückenden Alliierten gesprengt, die direkte Verbindung nach Hamm am Rhein wird seither durch eine Fähre ermöglicht. Die Wasserschutzpolizei hat ihr Quartier auf dem Bunker des Brückenschutzes bezogen. Der Bunker ist noch heute Teil der Polizeiwache. Die nächsten Rheinbrücken befinden sich erst in Worms (südliche Richtung) und Mainz (nördliche Richtung).



Partnerstädte

Gernsheim hat zwei Partnerstädte - Bar-sur-Aube (Champagne-Ardenne) in Frankreich seit 1976 und Schwetz an der Weichsel (Świecie) in Polen seit 2011


Veranstaltungen

>> Hier geht es zum offiziellen Veranstaltungskalender der Stadt Gernsheim (klick).


Besonders hervorzuheben sind sicher folgende traditionelle Veranstaltungen:

Das Rheinische Fischerfest ist bereits seit 1949 eines der größten Volksfeste am Rhein, es findet jährlich am Wochenende um den ersten Sonntag im August statt.

Die Gernsheimer Straßenfastnacht mit großem Umzug findet immer am Fastnachtsamstag statt

Der Weihnachtsmarkt bzw. Adventsmarkt findet seit 2018 auf dem Schöfferplatz statt.


Impressionen aus Gernsheim:

  • 001_schoefferdenkmal
  • 002_gernsheim-luftaufnahme
  • 003_gernsheim-luftaufnahme
  • 004_rheinhafen-luft
  • 005_kirche-kath
  • 006_kirche-kath
  • 007_faehrstuebchen
  • 008_rheinfaehre01
  • 009_rheinfaehre02
  • 010_rheinhafen-luft
  • 011_rheinhafen
  • 012_stadthaus
  • 013_strassenfastnacht
  • 14_rheingold
  • 15_fischerfest002
  • 16_fischerfest
  • 17_fischerfest004
  • 18_hannelore
  • 19_kaffeedamm
  • 20_kirche-ev
  • 21_stadthalle
  • 22_maria-einsiedel
  • 23_maria-einsiedel
  • 24_maria-einsiedel
  • 25_maria-einsiedel
  • 26_badesee
  • 27_roemische-saeule
  • 28_rhein
  • 29_rheinbruecke
  • 30_golfplatz